Anfang

Gesundheit

Eiweiß ist wichtig

Literatur

Links

zurück

 

 

 

weiter

 


       PALEO-Ernährung bringt Gesundheit.

Jedermann zu empfehlen ist eine Reduzierung der Kohlenhydrate (KH) im täglichen Speisenplan, LOW-CARB hat schon vielen zu einer Verbesserung ihrer Gesundheit geholfen. Damit ist jedoch noch nichts ausgesagt, welche KH man besonders meiden soll. Man behilft sich mit Glyx und Logi, low glycämic load usw., aber dabei erlaubt man weiterhin schädlichen Weizen, Getreide (Lektine) und reduziert nur die Menge der KH. Das ist zu wenig. Beachte: den größten Sprung in Richtung Gesundheit machst du, wenn du Getreide aller Art, Samen und Körner total meidest: sie enthalten schädliche LEKTINE, die auch durch Hitze nicht zerstört werden.
Im Laufe der letzten 2 bis 3 Millionen Jahre, im Paläolithikum, in der Steinzeit, hat sich der Mensch als Jäger und Sammler sehr gut an eine Nahrung aus vorwiegend Fisch, Fleisch und Fett der Tiere, angepasst. Er war vor "Erfindung des Ackerbaus" nachweislich viel gesünder als die heutigen Menschen der westlichen Zivilisation (Skelette beweisen das). Wir wissen nicht genau was der Steinzeitmensch (regional verschieden) gegessen hat, aber wir wissen sicher was er NICHT gegessen hat: Getreide, Milch, Fabrikzucker, kamen damals in der Nahrung nicht vor. Es gab Null von Getreide, keine Hülsenfrüchte (Soja) und keine damit gemästeten Tiere, also keine Lektine in der Nahrung; es gab auch keine Zuchtkühe mit dem schädlichen A1-Beta-Casein, sowie Null Industrie-Zucker (Fructose-Sirup). 

Getreide, Hülsenfrüchte, LEKTINE-haltige Pflanzennahrung stehen erst seit maximal zehntausend Jahren, seit Erfindung des Ackerbaues, auf unserem Tisch. Das sind nur ein paar Sekunden der unendlich langen Geschichte unserer Entwicklung. Auf die KH-Produkte der Agrikultur sind wir genetisch noch gar nicht eingestellt, was sich in den vielen chronischen Krankheiten manifestiert. Unser Gehirn (die Software), das Stoffwechselsystem, konnten sich in diesen letzten paar Tausend Jahren noch nicht auf Lektine-haltige Getreidekost einstellen. Die Agrar-Revolution ermöglichte durch die lagerfähigen Nahrungsmittel einen Sprung vorwärts auf dem Gebiet der Kultur und Forschung, brachte aber einen nachweisbaren Rückschritt bei der Gesundheit.
Naturvölker bekommen innerhalb einer Generation unsere Zivilisationskrankheiten, sobald sie Brot, Mehl, Getreide, Hülsenfrüchte, Soja, Milch… Industrie-Zucker; Fleisch mit Getreide gefütterter Tiere und die Konserven bekommen.
Besonders bei Auto-Immunerkrankungen werden großartige Erfolge berichtet, durch den Verzicht auf GLUTEN (sämtliche Getreide) und Milch (glutenähnliche Proteine)...
Heilungen von: Colitis ulcerosa; Morbus Crohn; Schilddrüse; Multiple Sklerose, Psoriasis, Diabetes ...
(siehe das Buch von Dr. Steven Gundry
http://josef-stocker.de/lektine_meiden_gundry.pdf ).

      In der Steinzeit gab es das Folgende nicht. Möglichst meiden:

1. Getreideprodukte: Weizen, Roggen, Dinkel, Gerste, Hafer, Mais.  Meide alles aus Körnern oder Samen.

2. Mit  Lektine-haltigem Getreide und Soja gefütterte Tiere.

3. Reife Hülsenfrüchte, Soja, Linsen, Erbsen, Bohnen http://josef-stocker.de/soja.pdf 

4. Raffinierter Zucker: ist Gift, besonders isolierter Fruchtzucker (Sirup); Zuckerhaltige Getränke, Softdrinks.

5. Raffiniertes Salz. (Erlaubt ist nur Meersalz oder Steinsalz mit allen Mineralien!)

6. Milchprodukte alle! Milch verkalkt und verschleimt. http://josef-stocker.de/milch_meiden.pdf  

7. Raffinierte Pflanzenöle und Fette. Mehrfach ungesättigte Pflanzenöle (seed oils) schaden dir.

8. Industriell stark verarbeitete Lebensmittel. Fleisch wird mit Zucker (Sirup), Farbstoffen und Geschmacksverstärkern angereichert, mit schädlichen Stoffen haltbar gemacht (Benzoesäure). Die Verarbeitung… macht vieles für uns schädlich. Erhitzung, Transfettsäuren.

9. Es gab nur selten Säuren in der Nahrung. Es schaden: Zu viel Saures Obst, Zitrusfrüchte… (Stefan Schaub)

      Gesund ist PALÄO - die so genannte Steinzeit-Ernährung:

1. Fleisch: empfohlen ist alles (das ganze Tier mit dem Fett) - aber kein mit Getreide gemästetes Tier (Lektine).

2. Fisch:  "Meeresfrüchte" mit den gesunden Omega-3 Fettsäuren. http://der-paleo-lifestyle.de/ernahrung/krill-oel-omega-3-fettsaeuren-pur/

3. Fette: alle tierischen Fette, Auch Olivenöl, Kokosöl, Avocado

4. Obst, aber nur in geringem Maße: Nur vollreifes und zugleich säurearmes, ist erlaubt (Stefan Schaub).

8. Warnung vor Nahrungs-Säuren nach Schaub: http://josef-stocker.de/schaub_acid_2015.pdf

5. Gemüse: Maß halten bei Kartoffeln, Rote Rüben…"schnelle KH".  Erwünscht ist "Resistente Stärke".

6. Kräuter und Gewürze

7. Eier: Je nach Verträglichkeit (Bei Autoimmun-Krankheiten total meiden, Leaky Gut heilen).

9. Eiweiß wichtig (aber Warnung vor Soja und Hülsenfrüchten) http://josef-stocker.de/welt2.htm
10. Jod ist unbedingt notwendig und zu kontrollieren
 
http://josef-stocker.de/jod_als_heilmittel.pdf
 

     Vorsicht vor gemästeten Tieren und Massentierzucht: Lektine!
In der Steinzeit gab es keinen Weizen für die Wild-Tiere, und nicht das Weizen-Lektin, kurz WGA (wheat germ agglutinin), in der Tiernahrung.
Das Fleisch der Tiere war ohne Lektine!!!  
DAS ist der große Unterschied zu heute.
Wenn Tiere heutzutage auch Getreide und Soja zum Futter bekommen, oder Puten und Hennen zum Futter auch altes Brot (Getreide),
so enthält nun unser heutiges Fleisch auch diese schädlichen Lektine!

       Genaueres ist zu finden in guten Büchern, hier die besten zuerst:

Gundry, Steven "Böses Gemüse: Wie gesunde Nahrungsmittel uns krank machen. Lektine - die versteckte Gefahr im Essen" 392 Seiten; 2018; ISBN-13: 978-3-407-86561-8   http://josef-stocker.de/lektine_meiden_gundry.pdf 
Gundry "The Plant Paradox: The Hidden Dangers in Healthy Foods That Cause Disease and Weight Gain" 2017 Lektinfreie-Ernährung kann Dir helfen! Keto ist NIEDRIG Protein, High FAT).

Ballantyne, Sarah "Die Paläo-Therapie: Stoppen Sie Autoimmunerkrankungen mit der richtigen Ernährung und werden Sie wieder gesund" 432 Seiten; Riva: Dezember 2015; ISBN: 978-3868836653
Ballantyne, Sarah (2014) "The Paleo Approach: Reverse Autoimmune Disease and Heal Your Body"
mit Robb Wolf; 432 Seiten; Victory Belt Publishing 2014; ISBN: 978-1936608393 [Englisch] 215x275x30 mm; Cookbook http://www.thepaleomom.com/

Eglin M, Schaub S „Die Befreiung aus den Krankheitsfallen. Wie wir mit der modernen Ernährung in Krankheitsfallen tappen - und wie wir uns mit einem ganzheitlichen Ernährungskonzept daraus befreien" 322 Seiten (185 x 270 mm); Neu Sept. 2015; ISBN: 978-3907547144; Bestellen bei: www.schaub-institut.ch/  oder in München, herold@herold-va.de  Euro 49,--; CHF 49,--  Säurearm und Kohlenhydratarm http://josef-stocker.de/schaubta.pdf  (Die Schaub-Kost heilt und verhindert nachweislich viele Krankheiten; es ist eine Art Steinzeitkost, erlaubt und empfiehlt aber drei Lebensmittel die in der Steinzeit nicht gegessen wurden: Butter, Voll-Rahm, Kartoffel)

Myers, Amy "Die Autoimmun-Lösung: Ein gesundes Immunsystem beginnt im Darm" 448 Seiten; Irisiana: April 2016; ISBN: 978-3424153101
"The Autoimmune Solution: Prevent and Reverse the Full Spectrum of Inflammatory Symptoms and Diseases"
(Englisch) 390 Seiten; 2015

Sanfilippo, Diane "Das große Buch der Paläo-Ernährung" 432 Seiten; Riva: August 2014; Deutsch; ISBN: 978-3868834802  27,8 x 21,4 x 2,8 cm

Schaller, Heidrun "Die Paleo-Revolution: Gesund durch Ernährung im Einklang mit unserem genetischen Erbe" 320 Seiten; books4success: März 2015; ISBN: 978-3864702433; Größe 25 x 19,2 x 2,2 cm  Amazon.de 

Hartwig, Dallas & Melissa "Alles beginnt mit dem Essen: Gesund und fit durch Paläo-Ernährung" 370 Seiten (deutsch); Riva: August 2015; ISBN: 978-3868836646
Hartwig, Dallas & Melissa "It Starts with Food. Discover the whole 30 [days]" [Englisch] 320 pag; 2012; ISBN: 978-1936608898
http://whole9life.com/start/
Hartwig, Dallas & Melissa "RESET: Schalten Sie Ihre Ernährung auf gesund - Das 30-Tage-Programm" 367 Seiten; Goldmann: 2016. ISBN: 978-3-442-17561-1; Größe 215 x 250 x 24 mm http://whole30.com/ mit vielen Rezepten, besonders für Anfänger: Sehr strikte 30 Tage Auslassdiät.

Mercola, Joseph "Gesunde Fette - Der optimale Kraftstoff für Ihren Körper: Mit der Mitochondrien-Therapie gesund und fit …" 384 Seiten; Kopp: 2017; ISBN: 978-3864455247 Sehr wertvoll; mit Kritik an Paleo und Atkins) Englisch: "Fat for Fuel" 2017

Fife, Bruce "Das Keto-Prinzip: Ketogen ernähren mit Kokosöl und Fett: Starke Schilddrüse - gesunder Stoffwechsel - dauerhafte Gewichtsabnahme" 448 Seiten; VAK: März 2016; ISBN-13: 978-3867311632 The Coconut Ketogenic Diet

Moore, J. & Westman, E. "Ketogene Ernährung für Einsteiger: Vorteile und Umsetzung von Low-Carb/High-Fat verständlich erklärt" 300 Seiten; Riva: Oktober 2016; ISBN-13: 978-3868839715 (Vergleiche: Westman, Eric "Die aktuelle Atkins-Diät: Das Erfolgsprogramm von Ärzten optimiert" 2011)
Westman, Eric "Keto Clarity: Your Definitive Guide to the Benefits of a Low-Carb, High-Fat Diet"
(English Edition) Jimmy Moore (Autor) 2014

Fasano, Alessio "Die ganze Wahrheit über Gluten: Alles über Zöliakie, Glutensensitivität und Weizenallergie" 384 Seiten; Südwest: 2015; ISBN 978-3517093703 "Gluten Freedom: The Nation's Leading Expert Offers the Essential Guide to a Healthy, Gluten-Free Lifestyle" 2014

Wichtig Osborne, Peter "Meide Getreide! Raus aus der Schmerzfalle Gluten…" 384 Seiten; 2016; ISBN: 978-3833855276  Functional Medicine https://www.glutenfreesociety.org/  
No Grain, No Pain: A 30-Day Diet for Eliminating the Root Cause of Chronic Pain (Englisch) 2016; 368 Seiten; Touchstone: 2016; ISBN-13: 978-1501121685

Farrow, Lynne "Die JOD-Krise: Wie das neue Wissen über ein uraltes Heilmittel Ihr Leben retten kann" 276 Seiten; MobiWell: 2015; ISBN: 978-3944887180 Brom verdrängt das Heilmittel JOD http://iodineresearch.com/  Jodmangel ist oft Ursache von Brustkrebs.

Hoffmann, Kyra "Jod. Schlüssel zur Gesundheit. - Wiederentdeckung eines vergessenen Heilmittels..." 184 Seiten; Systemed Verlag: 2016; ISBN: 978-3958140172

Neumeister, Ulrich "Veggiewahn: Eine Aufarbeitung der Irrtümer und Missverständnisse des Vegetarismus" 312 Seiten; Freya: 2016; ISBN: 978-3990252451 (Zusammenfassung von Mythen und Lügen  der letzten Jahrzehnte über gesunde Ernährung)

Nehls, Michael "Alzheimer ist heilbar: Rechtzeitig zurück in ein gesundes Leben" 320 Seiten; Heyne Verlag: 2015; ISBN: 978-3453201002     www.josef-stocker.de/alzheimer_demenz.pdf  (Warnung vor Transfettsäuren in Butter und Milchprodukten 139 ff)

Eiweiß wichtig (aber Warnung vor Soja und Hülsenfrüchten) http://josef-stocker.de/welt2.htm

Venesson, Julien "Wie der Weizen uns vergiftet: Ratgeber für Glutensensitive" 202 Seiten; Riva: 2015; ISBN: 978-3868834772 (Frz. "Gluten. Comment le blé moderne nous intoxique" )  Venesson, Julien " Paléo Nutrition" (Französisch) 304 Seiten; 2014; ISBN: 978-2365490832


Siehe alle meine pdf-Artikel:  http://josef-stocker.de/stocker1.htm     

 Dieser Artikel ist als pdf zum download bereit: http://josef-stocker.de/paleo_steinzeit_nahrung.pdf 

           
 

Eine Literaturliste Theologie und New-Age: www.theologisches.info/litera4.htm  

 

Anfang

Gesundheit

Obstsäuren meiden

Literatur

Links

zurück

 

Esoterik

 

weiter